Wie kann ich meinen Bullterrier davon abhalten, Sachen zu kauen?

Unangemessenes oder destruktives Kauen ist ein ziemlich hĂ€ufiges Problem bei Bullterriern. Es ist normal, dass Bullterrier auf GegenstĂ€nden kauen, wenn sie die Welt erkunden. Das Kauen wird zu einem Problem, wenn es auf unangemessene GegenstĂ€nde wie Ihre Schuhe, Möbel oder sogar Ihre FĂŒĂŸe gerichtet ist. Wie viele unerwĂŒnschte Verhaltensweisen von Hunden hat auch das unangemessene Kauen viele GrĂŒnde.

Warum kauen Bullterrier an Dingen herum?

  • Sie langweilen sich
  • Sie leiden unter Trennungsangst
  • Es ist ein aufmerksamkeitssuchendes Verhalten
  • Ihnen wurde nicht beigebracht, was kauen ist und was nicht
  • Sie haben keinen Zugang zu geeigneten Sachen zum Kauen
  • Ihr Verhalten ist angstbedingt oder auf Phobien zurĂŒckzufĂŒhren
  • Kauen fĂŒhlt sich einfach richtig gut an
  • Welpen kauen wĂ€hrend des Zahnens mehr

Wie hÀlt man einen Bullterrier davon ab, Sachen zu kauen?

Hier sind einige nĂŒtzliche Tipps, um Ihren Bullterrier davon abzuhalten, Sachen zu kauen. Diese Tipps werden Ihnen helfen, es nicht zur Gewohnheit werden zu lassen.

  • ErmĂŒden Sie Ihren Bullterrier - Wenn Ihr Bullterrier gelangweilt ist, findet er etwas zu tun, um sich zu amĂŒsieren. Versuchen Sie, Ihren Bullterrier zu ermĂŒden und sorgen Sie fĂŒr viel Bewegung. Machen Sie mit Ihrem Bullterrier nachmittags oder abends einen kurzen Spaziergang, bevor er ins Bett geht. Sie können das zerstörerische Kauen Ihres Bullterriers verhindern, indem Sie ihn in einem eingezĂ€unten Garten laufen und spielen lassen. Sie können auch Zeit mit Spielen wie Apportieren, Frisbee-Werfen oder Tauziehen verbringen. Sie bieten viel Spaß und Bewegung fĂŒr Sie beide.
  • Geben Sie ihnen Spielzeug zur Ablenkung - Bullterrier-Welpen lieben Spielzeug fast so sehr wie Kinder. Ablenkungsspielzeug ist eine großartige Möglichkeit, das zerstörerische Kauen des Bullterriers zu reduzieren. Sie dienen als unglaubliches Ventil fĂŒr die geistige und körperliche AktivitĂ€t Ihres Bullterriers. Verwirren Sie sie nicht, indem Sie Schuhe und Socken als Spielzeug anbieten. Ablenkungsspielzeug ist interaktiv und unterhaltsam fĂŒr Ihren Hund. Auf diese Weise langweilt sich Ihr Bullterrier nicht und fĂ€ngt nicht an, andere Sachen zu kauen. Wenn Spielzeug die ganze Zeit herumliegt, ist es nichts Besonderes. Drehen Sie sie, wobei Sie höchstens zwei oder drei gleichzeitig zur VerfĂŒgung haben.
  • Geben Sie ihnen einen alternativen Gegenstand zum Kauen - Dentale Kauartikel und Kauspielzeuge reduzieren destruktives Kauen. Kauspielzeug fördert von Anfang an ein gesundes Kauverhalten. Es ist eine großartige Möglichkeit, den natĂŒrlichen Kaudrang Ihres Bullterrier-Welpen zu befriedigen.
  • Leiten Sie die Energie Ihres Bullterriers um - Bullterrier brauchen AktivitĂ€ten in ihrem Leben. Sie mĂŒssen sie körperlich und geistig stimulieren. Wenn Ihr Bullterrier-Welpe sich mit einer AktivitĂ€t oder einem Spiel beschĂ€ftigt, leitet er das zerstörerische Kauen um. Das Lehren von Tricks ist eine gute Möglichkeit, Ihrem Bullterrier angemessene Möglichkeiten zu geben. Ein guter Anfang ist „Lass es.“
  • RĂ€umen Sie alles weg, woran Ihr Bullterrier kauen kann - Übernehmen Sie die Verantwortung fĂŒr Ihre eigenen Sachen. Wenn Sie es nicht im Maul Ihres Hundes haben wollen, stellen Sie es nicht zur VerfĂŒgung. Wenn etwas in Reichweite ist, dann ist es fĂŒr einen Bullterrier im Angebot. Sie mĂŒssen alles wegrĂ€umen, was Ihr Bullterrier in sein Maul bekommen kann. Dazu gehören Schuhe, Socken, Kleidung, PlastiktĂŒten, MĂŒlleimer, Medikamente, Fernbedienungen, Brieftaschen und Geldbörsen – einfach alles. Entfernen Sie KuriositĂ€ten, die Ihren Bullterrier ansprechen könnten, und blockieren Sie den Zugang zu RĂ€umen, die nicht welpensicher sind.
  • Beaufsichtigen Sie Ihren Bullterrier – Sie mĂŒssen Ihren Bullterrier beaufsichtigen, um mit zerstörerischem Kauen fertig zu werden. Beaufsichtigen Sie sie, bis Sie sicher sind, dass ihr Kauverhalten unter Kontrolle ist. Lassen Sie Ihren Bullterrier einige grundlegende Gehorsamsbefehle lernen. Halten Sie auch die gefĂ€hrlichen Dinge außerhalb der Reichweite Ihres Haustieres. Bullterrier lernen am besten durch positive VerstĂ€rkungsmethoden.Machen Sie das Bullterrier-Training zu einer positiven Erfahrung voller Lob, Leckereien und Belohnungen
  • Zahnen von Welpen - Bullterrier-Welpen durchlaufen eine Phase, in der sie ihre MilchzĂ€hne verlieren und Schmerzen haben, wenn ihre erwachsenen ZĂ€hne durchkommen. Die Beschwerden beim Zahnen motivieren Welpen zum Kauen. Wenn Ihr Welpe zahnt, versuchen Sie, ein Gummispielzeug fĂŒr ihn einzufrieren. Das kalte Gummi wird ihr Zahnfleisch beruhigen und es ihnen angenehm machen. Beaufsichtigen Sie Ihren Welpen wie immer, damit er keine StĂŒcke kaut und verschluckt. Eine sanfte Anleitung kann Ihrem Bullterrier-Welpen beibringen, das Kauen auf geeignete GegenstĂ€nde zu beschrĂ€nken.

Bestrafung funktioniert nicht

Es kann Zeiten geben, in denen Sie in Panik geraten oder frustriert darĂŒber sind, was Ihr Hund kaut. Schreien oder schlagen Sie Ihren Bullterrier nicht wegen destruktiven Kauens.

Ihren Bullterrier anzuschreien hilft nie und wird ihn nur verwirren und verĂ€ngstigen. Wenn Sie Ihren Bullterrier zum Kauen schlagen, fĂŒhrt dies zu Angst und Aggression gegenĂŒber Ihnen und anderen Menschen. Lassen Sie Ihren Hund zur Strafe nicht fĂŒr lĂ€ngere Zeit in einer Box, um das Kauen zu verhindern.

Warum das Vertrauen Ihres Bullterriers riskieren, wenn positive VerstĂ€rkungstechniken effektiver sind? Der Aufbau und die Aufrechterhaltung einer positiven, vertrauensvollen Beziehung zu Ihrem Bullterrier ist die Grundlage fĂŒr ein glĂŒckliches Zusammenleben!

Abschließende Gedanken

Denken Sie daran, dass nicht alle Bullterrier gleich sind. Was also fĂŒr den einen Hund ideal ist, funktioniert möglicherweise nicht fĂŒr den anderen. Wir mĂŒssen alle etwas kreativer werden.

Hunde interagieren mit der Welt durch ihren Mund. Schimpfen Sie sie also nicht dafĂŒr, dass sie natĂŒrliche Abenteurer sind! Leiten Sie einfach das Kauen woanders um! Alles, was Sie tun mĂŒssen, ist, konsequent und geduldig mit Ihrem Bullterrier umzugehen, aber nicht hart.

Als fĂŒrsorgliche Bullterrier-Eltern ist es Ihre oberste Verantwortung, sich bestmöglich um die BedĂŒrfnisse Ihres Welpen zu kĂŒmmern.

Seien Sie gespannt auf weitere BeitrÀge zur Bullterrier-ErnÀhrung, zum Training, zur Pflege und vielem mehr!

Viel Spaß beim Streicheln!

.
ZurĂŒck zum Blog

1 Kommentar

very interesting blogđŸ‘đŸŒđŸ‘đŸŒ

Nadja Trabelsi

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden mĂŒssen.